Flyer erstellen



Flyer erstellen und online drucken

Preisvergleich: Flyer online drucken lassen

Im Vergleich: 2500 Stück – A6 / DIN lang – mind. 250g/m²-Papier – beidseitig bedruckt

Flyer-
Druckerei
DIN A6,
matt
DIN A6,
glanz
DIN lang,
matt
DIN lang,
glanz
Versand
40,77 € 40,77 € 58,06 € 58,06 € inkl.
38,92 € 38,92 € 53,05 € 53,05 € inkl.
58,30 € 46,40 € 67,82 € 63,06 € 8,32 €
Hier klicken zum Anbieter 45,26 € 45,26 € 59,19 € 59,19 € inkl.
Hier klicken zum Anbieter 43,93 € 43,93 € 57,46 € 57,46 € inkl.
40,90 € 40,90 € 57,62 € 57,62 € ab 6,01 €

Im Internet gibt es hunderte Druckereien, die alle anpreisen, die Beste im Netz zu sein. Bei diesem Angebot auszuwählen ist — dank unseren Infos, Tipps und Tests — zum Glück nicht so schwer. Hier finden Sie eine Liste der größten Online-Druckereien bei denen Sie gut und günstig Flyer drucken lassen können. Bei vielen Anbietern ist der Standardversand im Preis inklusive.

Bitte beachten: Der Flyer-Preisvergleich bezieht sich als Stichprobe auf eine Auflage von 2500 Stück, DIN A6 und DIN lang, 250g/m²-Papier, 2-seitig.

Gut zu wissen: Höhere Auflagen kosten oft nur geringfügig mehr. Es ist also keineswegs so, dass 5000 Flyer erstellen doppelt so viel kostet wie 2500 Stück. Im Gegenteil: Die doppelte Auflage kostet in der Regel nur einen geringfügigen Aufschlag mehr.
Die Druckqualität

Die Qualität hat sich bei jedem dieser Anbieter als sehr gut erwiesen. Teilweise bieten die Druckereien auch Glanzlack-Veredelungen. Das empfiehlt sich für einen hochwertigeren Look und ist online absolut preiswert. Im Verhältnis dazu würden Sie bei städtischen Druckereien ein Vielfaches bezahlen!

Flyer erstellen lassen? Alles zum Thema Gestaltung und Druck

Erstellen Sie Ihren Flyer selbst oder geben Sie den Auftrag in professionelle Hände? Falls Sie ihn selbst erstellen wollen, gehen Sie folgende Schritte:

Kleine Flyer-Auflagen?

Sie brauchen nur 20 oder 50 Flyer? Dann nutzen Sie die starke Qualitätsdruckerei Viaprinto – der einzige Anbieter bei dem Sie kleine Auflagen erhalten und das zu besonders günstigen Preisen. Auch die Qualität ist hier besonders gut.

Anleitung: Flugblatt, Handzettel und Folder erstellen – Schritt für Schritt

1. Wählen Sie ein Programm, mit dem Sie den Flyer erstellen (hier finden Sie eine Auswahl).

2. Stellen Sie den exakten Wortlaut des Flyer-Inhalts zusammen. Fürs Cover sehr knapp: Eine Headline, ein Datum falls von Belang, ein Logo oder was sonst Ihre wichtigsten Eckdaten sind. Für die Rückseite oder die Innenseiten bei einem Faltblatt können Sie etwas mehr, z.B. Details und Erläuterungen schreiben. Aber auch hier gilt: Kurz und knapp halten. Der Leser hat keine Lust viel zu lesen und will sehr schnell sehen worum es geht. Sonst landet der Flyer sofort im Müll!

3. Suchen Sie passendes Bildmaterial zusammen, falls Sie welches haben. Oder nutzen Sie Bilderdienste im Web, bei denen Sie Werbefotos oder Grafiken einkaufen können.

4. Gestalten Sie den Flyer nun übersichtlich:

Hier finden Sie eine präzise HowTo-Anleitung zur Erstellung eines eigenen Flyers. Diese Tipps und Tricks sollten Ihnen helfen, dass Sie auch als Amateur zumindest einen ordentlichen Flyer erstellen können, der alles Wichtige enthält:

Gestalterisch hochwertigen Flyer erstellen: 7 Goldene Regeln

Zuerst müssen folgende Überlegungen angestellt werden: “Für wen oder was ist der Flyer (Anlass)? Was passt zu diesem Anlass (bestimmte Bilder, typische Symbole, besondere Farbigkeit)? Was soll auf meinem Flyer stehen?” Sind diese Fragen geklärt, so kann an die Gestaltung heran geschritten werden. Nun zeigen wir Ihnen, wie Sie als Laie selber einen Flyer erstellen und typische (Anfänger-)Fehler vermeiden können.

1. Das Format des Flyers muss millimetergenau angelegt sein, da sonst spätestens beim Druck Diskrepanzen zwischen Digital-Entwurf und fertigem Ausdruck entstehen. Die Auflösung muss 300 dpi betragen.

2. Die Beschnitt-Zugabe muss bereits mit im Format angelegt sein, da der Drucker nicht bis zum Rand des Formats druckt.

3. Folglich muss alles Wichtige – besonders der Text – einige Millimeter Abstand zum Beschnitt-Rand haben. Andernfalls wird etwas abgeschnitten oder wirkt zu sehr an den Rand des Flyers gequetscht.

4. Wenn Sie den Flyer erstellen, dann achten Sie darauf, dass Sie nie mehr als drei verschiedene Schriftgrößen verwenden. Schöne Beispiele für Übersichtlichkeit sehen Sie hier.

5. Es können dennoch durchaus spannende Groß-Klein-Verhältnisse geschaffen werden. Das lässt den Flyer nicht langweilig aussehen und sorgt für eine interessante Verbindung zwischen den einzelnen Elementen auf dem Flyer. Vermeiden Sie viel Text einheitlich über den ganzen Flyer zu verteilen. Dies wirkt langweilig. Stattdessen kann z.B. nur ein Wort sehr groß oder die Überschrift größer geschrieben sein.

6. Beim Flyer erstellen auf Spannung achten: Es können starke Kontraste verwendet werden. Das macht auch den Text noch besser lesbar bzw. schneller erfassbar.

7. Den Text sehr kurz und prägnant halten, der Flyer soll schließlich Aufmerksamkeit erregen. Kein Mensch liest Romane auf solchen kleinen Handzetteln. Flyer selbst erstellen heißt meist auch sich auf das Wesentlichste zu reduzieren.

Wenn Sie allgemein schon ein Corporate Design, also eine immer gleichbleibende Optik aller Werbemittel haben, dann müssen Sie diese formalen Richtlinien unbedingt einhalten, damit ihre Zielgruppe und Kunden den Flyer sofort als Ihren erkennen.

Beispiel-Video: Einen Flyer erstellen mit Word

Beispiel-Video: Einen Flyer erstellen mit GIMP

Empfehlenswerte Programme zum Flyer erstellen

Da Sie nun ungefähr wissen, was die Eigenheiten der gängigsten Druckdaten-Formate sind, möchten wir noch kurz auf Programme eingehen, die sich sehr gut zur Flyer-Erstellung eignen. Grundsätzlich als gut geeignet sehen wir an: FreeHand, CorelDraw, Paintshop Pro, QuarkXpress, Illustrator, Photoshop, InDesign, Excel, Publisher und auch Word. Alle Programme bewegen sich in unterschiedlichen Preisklassen (etwa von um die 70 Euro bis hin zu etwa 1600 Euro); viele können jedoch kostenlos in Test-Versionen heruntergeladen und ausprobiert werden. Zum Einstieg empfiehlt sich Word, Publisher oder CorelDraw.

Druckdaten-Formate

Dieses Kapitel beschäftigt sich mit geschlossenen Druckdaten-Formaten und deren “Eigenheiten”.

Druckdaten-Formate: PDF-Datei – Das PDF-Format ist das beliebteste Druckdaten-Format – im Idealfall schicken Sie Ihre Druckdaten also als PDF zur Druckerei. Das PDF kann Dokumente originalgetreu wiedergeben; und zwar unabhängig von den ursprünglichen Anwendungsprogrammen oder vom Betriebssystem. Der Autor legt also eine Form fest, welche der Leser des Druckdaten-Formates PDF dann genau so und ohne Abweichungen betrachten kann.

Druckdaten-Formate: JPG-Datei – Dieses Bildformat komprimiert meist verlustbehaftet, jedoch werden die Dateien auch sehr klein. Das bedeutet: Wenn Sie ein Bild als JPG-Datei abspeichern, so wird es sehr platzsparend auf Ihrem Computer abgelegt, die Datenübermittlung verläuft schneller und sie werden schnell verarbeitet (z.B. bei der Flyer-Erstellung), jedoch müssen Sie unter Umständen Qualitätseinbußen in Kauf nehmen. Trotzdem wird bei Onlinedruckereien das JPG-Format auch standardmäßig angenommen.

Druckdaten-Formate: EPS-Datei – Dies ist eine Grafikdatei in der Seitenbeschreibungssprache “Postscript”. EPS beschreibt immer nur eine Seite, die eingebettet werden soll. Sie enthält verschiedene Daten, sowie Objekt- und Rastergrafik; aber auch Schriften. Es handelt sich dabei – wie bei allen anderen um ein geschlossenes Format, was bedeutet, dass der Anwender nicht unkontrolliert in die Struktur der Daten eingreifen und diese zum Nachteil verändern kann. Quasi eine Weiterentwicklung dieses Formats ist die PDF-Datei.

Druckdaten-Formate: TIFF-Datei – Dieses Dateiformat dient der Speicherung von Bilddaten. Der Clou dabei ist, dass in einer Datei auch mehrere Bilder abgelegt werden können. TIFF ist relativ intelligent und kennt verschiedene Arten der Datenkompression; die meisten von ihnen sind – ganz im Gegensatz zum JPG-Format – verlustfrei. Der einzige Nachteil dieses Formats ist es, dass nicht alle Programme mit allen Arten der Datenkompression von TIFF zurechtkommen.

Flyer Vorlagen für die wichtigsten Formate

Prinzipiell können Sie ihren Flyer zum anschließenden Online-Druck in 8 gängigen Formaten erstellen. Im folgenden Text werden die wichtigsten Formate mit jeweiligen Anwendungsideen aufgezeigt.

DIN A4

210 x 297 mm – Prinzipiell eignet sich ein Flyer im A4-Format für viel Info mit viel Text und als Eyecatcher. Da er Platz bietet, könnte man ihn in Gaststätten als Informationsträger beispielsweise auf dem Tisch platzieren (Infos über Öffnungszeiten, verwendete Zutaten, Geschichte der Gaststätte, Happy Hour). Auch in Arztpraxen könnte man ihn im Wartezimmer auslegen, um Patienten zu informieren.

DIN A5

148 × 210 mm – Standard-Mittelmaß-Format. Zum Auslegen und zum Mitnehmen. Ob in Kneipen, in Geschäften oder an Treffpunkten – wie etwa ein Café; mit diesem Format liegt man meist richtig. Auch Nachhilfestudios oder Speise-Lieferanten wählen oft dieses Format, da es genug Platz für Text und Bild bietet, aber noch handlich und praktisch genug ist, um mitgenommen und aufbewahrt zu werden.

DIN A6

105 × 148 mm – A6 wird oftmals als Party- oder Event-Flyer-Format genutzt. Es bietet Platz für Information auf kleinem Raum. Der Flyer kann schnell in die Tasche gesteckt werden, aber kann – ausliegend – auch als Eyecatcher fungieren.

DIN A7

74 × 105 mm – A7-Flyer werden auch oft als Falzflyer im Querformat verwendet. Dies hat den Vorteil, dass Ihr Flyer sehr handlich ist, durch das Aufklappen allerdings mehr Informationen und Bilder präsentieren kann. Ungefalzt kommt A7 oft als Eintrittskarte , Ticket oder Gutschein zum Einsatz.

DIN A8

52 × 74 mm – Dieses Format ist recht kompakt, sodass es sich nicht als umfassender Informationsträger eignet. Ideal als kleiner Werbehinweis oder Gutschein. Jedoch sollte der Flyer in jedem Fall nur das Nötigste beinhalten was Text und Bild betrifft, damit das Format nicht zu überladen wirkt.

Visitenkartenformat

85 x 55 mm – Ein Flyer im Visitenkartenformat kann in der Gastronomie Anwendung finden. An Cocktail-Spieße geklebt, kann er dezent auf besondere Speise-Angebote, Veranstaltungen oder die Happy Hour hinweisen. Außerdem ist er ein idealer Werbeträger im Pocketformat für den Geldbeutel. Solch einen kleinen Flyer können Sie auch problemlos an Waren schnüren. Als Tipp: Immer einen Verweis auf eine Internetadresse aufdrucken.

DIN lang

110 × 220 mm – Ein Faltblatt im Format DIN lang wird gern als Imagefolder für mehr Infos verwendet; beispielsweise zum Verteilen an einem Messestand. Auch Banken nutzen dieses Format gerne als Info-Blatt über bestimmte Finanz-Leistungen. Im Gastronomie-Bereich könnte man auch DIN lang Flyer als Happy Hour Karte einsetzen.

Quadrat

Das quadratische Format scheint für einen Flyer ungewöhnlich; genau dies kann ihn aber auch von all den anderen abheben. Mit diesem Format schaffen Sie von Anfang an Aufmerksamkeit, weil er einfach anders aussieht und nicht dem “gewöhnlichen” Format für Flyer entspricht. Verwenden können Sie Ihn praktisch überall; es empfiehlt sich dieses Format aber besonders dort, wo viele Flyer ausliegen, damit sich dieser möglichst gut abhebt. Als Beispiel wären hier Arztpraxen, Reha-Zentren, Kneipen, Hochschulen oder Universitäten zu nennen; eben je nach Zielgruppe.

Flyer Beispiele zur Inspiration

Bevor Sie einen Flyer erstellen hilft immer Inspiration. Hier finden Sie einige Links zu gelungenen Flyer-Beispielen. Vorsicht aber: Für kommerzielle Zwecke dürfen Sie die Flyer dort natürlich nicht abkupfern – das würde deren Copyright verletzen. Sie können allerdings den Stil auf Ihren Flyer ähnlich übertragen und sich allgemeine optische Verhältnisse davon abschauen. Z.B. Groß-Klein-Verhältnisse, wieviel Text die anderen Gestalter eingesetzt haben, wo der Text steht, in welchen Größenverhältnissen, welche Farbräume sie verwendet haben, wie Bilder eingesetzt wurden usw. Viel Spaß beim Durchstöbern der Flyer-Inspirationen:

http://www.cernydesign.de/print/flyer_eventparty/event_und_party_flyer_beispiele.html

http://print24.com/de/blog/2010/08/30-weitere-flyer-beispiele-zur-inspiration/

http://www.flyer-bu.de/flyer_beispiele_referenzen.php

http://www.flickr.com/search/?q=flyer

http://www.uni-augsburg.de/einrichtungen/studienberatung/studiengaenge/

Empfehlenswerte Flyer-Druckereien im Internet
viaprinto.de
Die preisgünstige Qualitätsdruckerei, bei der alles rundum stimmt. Viele Firmen verlassen sich auf Viaprinto als zuverlässigen schnellen Druck-und Logistikpartner – durch Multiversand europaweit. Aber auch private Auftraggeber mit sehr kleinen Auflagen sind hier optimal beraten. Gedruckt wird ab 1 Exemplar.

Hier klicken zum Shop
saxoprint.de
Saxoprint – früher MeinDruckportal.de. Mit der Domain- und Namensänderung ging auch ein komplett neues Webdesign einher. Die neue Seite ist übersichtlich und einladend gestaltet. Das Update war längst überfällig, weil die zuverlässige und empfehlenswerte Druckerei jetzt endlich eine Website hat, die ihrem Anspruch gerecht wird. Und trotzdem: Sehr günstige Preise!

Hier klicken zum Shop
flyerheaven.de
Sympathisch und kompetent: Flyerheaven besticht mit guter Papier-Qualität, brillanter kontrastreicher Farbqualität und nicht zuletzt mit sehr zuvorkommendem Telefon-Service. Ansprechend ist auch, dass alle Mitarbeiter mit Bild auf der Website vorgestellt werden. Solche Details unterstreichen zurecht die Vertrauenswürdigkeit der Druckerei.
Hier klicken zum Anbieter
Hier klicken zum Shop
print24.com
Print24 ist ein führender Druck-Discounter unter den Online-Druckereien. Die meisten Drucksachen werden hier zu unschlagbaren Schleuderpreisen angeboten – und das zu besonders kurzen Lieferzeiten. Wer sehr schnell viele günstige Flyer braucht ist hier richtig.
Hier zum Anbieter klicken
Hier klicken zum Shop
unitedprint.de
Auch diese günstige Onlinedruckerei hat eine einfache und gut bedienbare Benutzeroberfläche. Alles kann auf einer einzigen Seite ausgewählt werden: Druckobjekt, Format, Papierstärke, Auflage, welche Weiterverarbeitung – und mit wenigen Klicks sind die günstigen Flyer bestellt.
Hier zum Anbieter klicken
Hier klicken zum Shop
diedruckerei.de
Bei Diedruckerei.de ist das schicke Webdesign im Einklang mit gutem Service und günstigen Preisen. Bei Flyern ist das Angebot eines der günstigsten bei annehmbarer Qualität. Schnelle Lieferzeiten.
Hier zum Anbieter klicken
Hier klicken zum Shop

Sehr praktisch bei all diesen Druckereien: Sie können sich Ihre individuelle Anfrage sofort im Preisrechner berechnen lassen.

Flyer umweltschonend drucken lassen

Klimakiller Papier — lassen Sie nie mehr drucken als nötig

Grundsätzlich sollte man wissen, dass die meisten Kosten beim Flyer-Druck in der Druckeinrichtung versteckt sind. Die Höhe der Auflage fällt dabei nicht so sehr ins Gewicht. Dies bedeutet, dass es finanziell kaum einen Unterschied macht, ob man nun 2500 oder 5000 Flyer drucken lässt. Nun kommt aber unser Umweltbewusstsein ins Spiel: Die Regenwälder unserer Erde werden unter anderem zur Papiergewinnung abgeholzt. Jeder kann ganz individuell im kleinen Bereich unnötiger Verschwendung entgegenwirken, indem man nie unnötig mehr bestellt, als man an Flyern oder anderen Drucksachen braucht. In unserer verschwenderischen Wegwerfgesellschaft sollte man sich auch beim Druckauftrag Gedanken machen, was das für unsere Umwelt bedeutet und nicht einfach mehr bestellen, nur weil es “eh nicht viel mehr kostet”. Bitte immer nur das Nötigste drucken lassen! Oftmals ist auch Recycling- bzw. Umwelt-Papier angeboten — für viele Druckaufträge ist das absolut empfehlenswert.


CO2-Verringerung: Das Umweltbewusstsein von Flyerheaven und Flyerpara

Die Online-Druckerei flyerheaven.de (hier direkt zum Anbieter klicken) achtet zusätzlich bereits auf klimafreundlichere Druckverfahren, um den CO2-Ausstoß so zu vermindern. Es wird ganz ohne Gas und nur mit Solarenergie auf dem Dach und innovativer Erdwärme geheizt. Der Strom wird ausschließlich aus regenerativen Energiequellen gewonnen.

Dies bedeutet allerdings nicht automatisch, dass deswegen die Endpreise für den Verbraucher höher sind! Ganz im Gegenteil: Viele Produkte sind auf flyerheaven.de dauerhaft um bis zu 60% im Preis gesenkt. Ob Flyer, Folder, Faltblätter, Visitenkarten oder mehr – hier können Sie mit Ihrem Druckauftrag gleichzeitig etwas für die Umwelt tun und noch zusätzlich sparen!

Das Team aus kompetenten und freundlichen Mitarbeitern berät schnell und zuverlässig über E-Mail, per Live-Chat oder mittels Telefon-Service. Probieren Sie es einfach einmal aus und haben Sie gleichzeitig die Sicherheit, ein Stückchen mehr für die Umwelt getan zu haben.

Auch Flyerpara schreibt Umweltschutz ganz groß: Die Druckerei ist CO2 geprüft – dafür haben sie die Zertifizierung abgelegt. Unter Berücksichtigung von allen produktionsrelevanten Faktoren: Papier, Chemikalien, Farbe, Versand und mehr. Sie können hier bei der Bestellung also klimaneutral drucken lassen, was nur 2 – 5% mehr kostet als der bei Flyerpara ohnehin günstige Normalpreis. (Hier direkt zum Anbieter klicken)

Ausgefallene Flyer drucken

Flyer haben ihren festen Bestandteil in der Werbewelt. Weil sie in jeder Großstadt verteilt werden, ist es umso schwerer, mit kreativen Flyern aufzufallen. Wer will, dass seine Botschaft dennoch im Gedächtnis bleibt, muss deshalb einen Handzettel erstellen, der es in sich hat und von Qualität zeugt. Dabei spielen nicht nur Design und Texte eine große Rolle, sondern auch das Papier.

Design und Texte

Formulieren Sie knackige Werbebotschaften, die Ihr Anliegen auf den Punkt bringen. Wichtig ist so wenig Text wir möglich – dafür z.B. etwas Witziges oder sehr Einprägsames formulieren. Schließlich kann sich ein Passant, der Ihren Flyer auf der Straße erhält, nicht lange mit den Inhalten beschäftigen. Sein Interesse muss sofort geweckt werden. Das schaffen Sie beispielsweise auch mit aussagekräftigen Bildern. Wählen Sie Bilder, die berühren und doch zu Ihrer Botschaft passen. Sind Bilder und Texte ausgefallen, wird Ihr Flyer Wirkung zeigen.

Hochwertige Flyer

Dünnes Papier wirkt billig. Wer andere von der Qualität seiner Produkte oder seiner Dienstleistung überzeugen möchte, muss deshalb schon bei festerem Flyerpapier anfangen. Manche Online-Druckereien haben diesen Bedarf erkannt und bieten deshalb edle Designerpapiere zur Auswahl. Dickes Papier oder besondere Leuchtkraft lassen Ihre hochwertigen Flyer herausstechen. Bestellen Sie zuerst kostenlose Druckmuster bei der Druckerei – die bietet nahezu jede an.

Ökologische Flyer erstellen

Aber nicht nur Qualität spielt eine Rolle, wenn man durch außergewöhnliche Flyer auffallen will. Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit rücken immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit und finden zahlreiche Befürworter. Zeigen Sie das Umweltbewusstsein Ihres Unternehmens durch Öko-Flyer und verbessern Sie dadurch das Image Ihrer Firma. Bei manchen Druckereien können Sie Ihre Handzettel auf Recyclingpapier drucken, wobei Farben aus nachwachsenden Rohstoffen verwendet werden. So tragen Sie Ihren Teil zum Umweltschutz bei und fallen darüber hinaus mit umweltfreundlichen Flyern auf.

147 Bewertungen mit 7.5/8 möglichen BewertungspunktenFlyer erstellen und online drucken lassen – die besten Tipps



Flyer professionell erstellen lassen
Schonen Sie die Umwelt beim Flyer erstellen

Gute Flyer-Druckereien?

Die besten Flyer-Druckereien
Ob superbillige Discounter oder günstige Qualitäts-Druckereien - hier finden Sie die besten Anbieter auf einen Blick.

Druckerei-Kontaktadressen:

flyerheaven.de
Kontakt:
Hotline: 04 41–20 55 610 Mo–Do.: 08.00–18.00 Uhr Fr.: 08.00 Uhr–17.00 Uhr
E-Mail: info@flyerheaven.de
Adresse:
Flyerheaven.de flyerheaven GmbH & Co.KG Gerhard-Stalling-Straße 40 26135 Oldenburg
viaprinto.de
Kontakt:
Hotline: 0800 / 589 31 41
Mo.–Do. 7–20 Uhr,
Fr. 7–18 Uhr
E-Mail: service@viaprinto.de
Adresse:
viaprinto
Otto-Hahn-Str. 21
D-48161 Münster
saxoprint.de
Kontakt:
Hotline: 0800 66 45 413
Mo–Fr: 7.00–20.00
Sa–So: 10.00–19.00
E-Mail: service@saxoprint.de
Adresse:
saxoprint.de
Saxoprint GmbH
Enderstr. 92 c
01277 Dresden
unitedprint.de
Kontakt:
Hotline: 0800 03 27 977
Mo–Fr 24h,
Sa / So 10–18 Uhr
E-Mail: support@unitedprint.de
Adresse:
unitedprint.com Deutschland GmbH
Friedrich-List-Str. 3
01445 Radebeul
flyerpara.de
Kontakt:
Telefon:
+49 87 32 / 92 10-800
E-Mail: info@flyerpara.de
Adresse:
flyerpara.de
Ortmaier-Druck GmbH
Birnbachstraße 2
84160 Frontenhausen
print24.com
Kontakt:
Hotline: 0800 5 242424
Mo–Fr 24h,
Sa / So 10–18 Uhr
E-Mail: support@print24.de
Adresse:
print24
Friedrich-List-Str. 3
01445 Radebeul

Druckfähige Datei-Arten

Flyer erstellen leicht gemacht

Gängige Flyer-Papierformate

Flyer erstellen leicht gemacht